.

"Das Spannende am Theater ist die gegenseitige Störung der Phantasie und der Versuch, daraus eine neue enstehen zu lassen..." (Peter Turrini)

"Die Bühne ist ein magischer Raum" (Paul Hänel)

Die Grenze zwischen Lesung und Theater ist für mich fließend.

Geschichten lassen sich mit vielen Mitteln erzählen, eine davon ist das Theater.VIGLidanceAusschnitt

Das Theater ist ein Ort an dem uns Vergangenheit und Zukunft gehören, weil sie in der Gegenwart kondensieren - wie Wasser, das an der Fensterscheibe entlang läuft, weil zwischen warm und kalt etwas Neues entstanden ist.

Die Bühne ist ein Mikroskop für die kleinen Momente.

Der Probenraum ist das Gewächshaus in dem kleine, zarte, große und ungewöhnliche Ausdrucksformen zur Blüte heran reifen.

Alles, was sich auf der Bühne ereignet, hat eine lange Geschichte. Jede Bewegung, jeder Impuls, jedes Wort, selbst wenn es improvisiert ist, entsteht nicht nur aus dem Augenblick. Die vielen Stunden, die wir vorher geübt haben, mit unserem Körper, der Stimme, der Bewegung und miteinander, sind alle Vorbereitung für den einen Moment in dem dann plötzlich alles stimmt.

VIGLi

 

 

 

 

Foto Thomas Dombrowski